Eure Hochzeitsreportage, Eure Geschichte

Hi, ich bin Pierre, 

euer Hochzeitsfotograf aus Halle

Worauf kommt es bei einer 

Hochzeitsreportage an?

Stellt euch den Hochzeitstag in einem Album vor. Wie würde euch die Vorstellung gefallen, wenn dieser besondere Tag von Anfang bis zum Ende sichtbar wäre? Eine Geschichte lässt sich am Besten erzählen, wenn jedes Kapitel vorhanden ist. Ich würde euch als Fotograf daher empfehlen, eure Hochzeitsfotos von A bis Z dokumentieren zu lassen. In meinem Download-Infoblatt findet ihr dazu alle Details und Infos, die ihr braucht. Schreibt mich einfach an und wir finden für euch die perfekte Lösung und lassen eure Vorstellungen mit einfließen.

Um das Beste für euch und eure Bilder rauszuholen, werden wir uns im Voraus zusammensetzen und uns abstimmen. Ich gebe euch einige gute Tipps mit, die einen reibungslosen und entspannten Ablauf mit sich bringen. Zudem empfinde ich es als wichtig, vor Ort die bestimmte Ruhe und Ausgeglichenheit auszustrahlen. Welche Wünsche und Vorstellungen habt ihr? Was gibt es zu beachten und wann ist das schönste Licht für gute Bilder? Ihr merkt, wir haben viel zu besprechen. 

Ein Blick in mein Portfolio wird euch ein Gefühl dafür geben, worauf ich in meinen Bildern achte und wie mein Bildstil aussieht. Klickt euch einfach durch und fühlt euch inspiriert. Ich freu mich sehr auf euch!

Warum sind meine 

Hochzeitsreportagen besonders?

“I don’t take Pictures – I create Feelings!” Diesen Satz habe ich mir in den letzten Jahren auf die Fahne geschrieben, um auszudrücken, wie und was ich mit meiner Arbeit als Hochzeitsfotograf für euch erreichen möchte. Am Liebsten fotografiere ich mit 35mm Objektiven, die mir die passende Nähe zur Situation geben, anstatt von weiter Ferne als “Paparazzi” die Bilder zu schießen. 
Dabei bin ich trotzdem sehr dezent und beinahe unsichtbar. Glaubt mir, es funktioniert!

Hochzeitsreportagen

Die moderne Hochzeitsfotografie entwickelt sich stetig weiter, doch die Hochzeitsreportage ist und bleibt immer noch die schönste Form, eure Bilder für die Ewigkeit festzuhalten. Wenn es euer Wunsch als Pärchen ist, diesen wunderschönen Tag möglichst authentisch und ungestellt fest zu halten, dann ist die Hochzeitsreportage für euch genau das Richtige.
Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht das Leben in seiner Echtheit zu dokumentieren. Die “Candid Fotografie”, also die ungespielte Art, Bilder zu schießen, ist wohl eines der anspruchsvollsten Genres. Situationen zu spüren, bevor sie passieren und das zu sehen, was niemand sonst sieht. Das alles bringe ich in eine Hochzeitsreportage ein, um einem Bild die Emotion zu geben, die euch beim späteren Betrachten erreichen soll.


Marilen & Christian

Zeit ist vergänglich, vor allem in den schönsten Momenten unseres Lebens. Oft sind diese Augenblicke viel zu kurz, um sie in all ihrer Intensität erleben und voll und ganz auskosten zu können. Umso wichtiger ist es, sie festzuhalten und für die Ewigkeit zu konservieren.


Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so abgedroschen dieser Satz auch klingen mag, so wahr ist er gleichzeitig auch. Die kaum auszuhaltende Aufregung, die wild tanzenden Schmetterlinge in deinem Bauch, eure innige Vertrautheit, das endlose Band eurer großen Liebe, die Freudentränen, das nicht in Worte zu fassende Glück,… Diese enorme Fülle an Emotionen, die ihr an eurem schönsten Tag binnen weniger Stunden oder sogar Minuten erlebt, der Rausch verschiedenster Gefühle, all die großen und kleinen kostbaren Momente, die oft binnen weniger Sekunden bereits der Vergangenheit angehören, halte ich mit meiner Kamera für euch fest, damit sie für euch ewig lebendig bleiben und ihr sie immer wieder erleben könnt.


Gleiches gilt für die vielen bedeutenden Augenblicke, die ihr als Hochzeitspaar manchmal gar nicht so recht mitbekommt: Das gespannte Warten eurer Liebsten auf den Beginn der Zeremonie, die Nervosität eurer Trauzeugen, die fast genau so aufgeregt sind wie ihr selbst, die nicht mehr zurückzuhaltenden Freudentränen eurer Familie und Freunde während des Ja-Worts, die euch euer Glück von ganzem Herzen gönnen. Auch die Liebe zum Detail, die Arbeit und die Mühe, die ihr während der intensiven Vorbereitungszeit in euren großen Tag investiert habt, fange ich auf meinen Hochzeitsbildern ein.


Die größte Belohnung für mich ist das Strahlen in euren Gesichtern, wenn ihr nach eurer Hochzeit, auch Jahre später, eure Hochzeitsbilder anschaut und sofort in euren großen Tag zurückversetzt werdet. Euch dabei zu helfen die vielen Erinnerungen, die tief in eurem Herzen verankert sind, wieder hervorzurufen, sie immer wieder aufs Neue lebendig zu machen und damit nie verblassen zu lassen, ist das, was ich an meinem Beruf so sehr liebe. Paare an ihrem schönsten Tag begleiten und ihnen das unbezahlbare Geschenk der bleibenden Erinnerung überreichen zu dürfen, ist für mich viel mehr als nur ein Job – es ist meine Leidenschaft. Deshalb bin ich Hochzeitsfotograf, mit Leib und Seele.